4 Variations for Preppiano solo

4 variations for preppiano

var. #1

var. #2

var. #3

var. #4

Direkt aufgenommen ohne overdub und ohne zusätzliche digitale Effekte. Um von einem Flügel unabhängig zu sein, wurden die am präparierten Flügel erzeugten Klänge mit Mikrofon aufgenommen und können nun vom Sampler gespielt werden. Dadurch stehen wesentlich mehr Möglichkeiten live zur Verfügung, ohne die Charakteristik und improvisatorischen Vorteile des Tasteninstruments aufzugeben.

Veröffentlicht unter Prepared Piano | Kommentare deaktiviert für 4 Variations for Preppiano solo

endless love cassettes

Videokomposition 6’32“ (2012)

EndlessLoveCassettes spielt mit der Form des in Endlosschleifen ablaufenden Popsongs, erreicht aber nie das Ziel des affirmativen Refrains. Die Diskussion der Computerstimmen kreist mit immer neuen Anläufen nur um endlose Varianten des Themas. Dazu führen Kassettenrekorderobjekte ein Eigenleben zu Klängen, welche ausschließlich von Kassettenrekordern (ohne digitale Effekte) generiert und aufgenommen wurden. Dementsprechend wurde auch die Bildebene mit einfachster Aufnahme- und Produktionstechnik gestaltet.

Veröffentlicht unter Kassettenrekorder, Klanginstallation/Multimedia | Kommentare deaktiviert für endless love cassettes

Animations & Exotics

twenk – prepared piano solo / rec. 2003

this record features the real prepared piano compared to a sampler. 

track 1-3 played on twenk preppiano sampler, 4-12 on a prepared steinway B.

all tracks without overdubs or digital/electronic effects.

 

Direkt aufgenommen ohne overdub und ohne zusätzliche digitale Effekte. Um von einem Flügel unabhängig zu sein, wurden die am präparierten Flügel erzeugten Klänge mit Mikrofon aufgenommen und können nun vom Sampler gespielt werden (track 1-3). Dadurch stehen wesentlich mehr Klangmöglichkeiten live zur Verfügung, ohne die Charakteristik und improvisatorischen Vorteile des Tasteninstruments aufzugeben.

Veröffentlicht unter Musik und Performances, Prepared Piano | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

twenk

the medium is the music

Thomas Wenk

Klavier, Prepared Piano, Saxophon, Percussion

Komponist, Pianist und Hochschuldozent für Musiktheorie und Improvisation.

Spezialgebiete sind Prepared Piano, instrumentales Objekttheater sowie Werke für Kassettenrekorder und analog-Elektronik.

Viele Kompositionen und Performances stehen in Verbindung mit bildender Kunst, Literatur und Tanz, außerdem Stummfilmbegleitmusik und Literaturkonzerte für Kinder. 

Projekte u.a. mit Emi Myoshi / Shibui Kollektiv Freiburg, ensemble chronophonie, duo contour, Ephraim Wegner (Freiburg), ensemble handwerk (Köln), Sebastian Berweck (Berlin), Johannes Kreidler (Berlin), Hörflüge mit Renate Obermaier und Heinzl Spagl.

Die Klangkunstprojekte mit Kassettenrekordern wurden in Rundfunksendungen (DLF) und im Fernsehen (SWR) dokumentiert.

Veröffentlicht unter Aktuelles | 19 Kommentare

Intermezzo mit Brahms

für Flöte, Kontrabaßklarinette,19telton Trompete, Woodblocks und zwei Kassettenrekorder. UA Ensemble Chronophonie 2010.

Veröffentlicht unter Kassettenrekorder, Musik und Performances | Kommentare deaktiviert für Intermezzo mit Brahms

Die seltsamen Abenteuer des Mr. West im Land der Bolschewiki

Stummfilm mit live Musik von Thomas Wenk

Thomas Wenk – Piano, Dilshod Nazarov – Violoncello, Nico Hutter – Klar./Sax., Benjamin Bärmann – Percussion


Die Stummfilmsatire von 1924 hat bis heute nichts von ihrer mitreißenden Wirkung verloren – hervorragendes Spiel der Akteure, skurrile Pointen und schnelle Montagetechnik machen ihn zu einem Meilenstein der Filmgeschichte. Dazu kommt die zeitlose Aktualität der Vorurteile gegenüber Fremden und ein Humor, den es im nachrevolutionären Russland nicht mehr lange geben sollte.
Thomas Wenk komponierte die Filmmusik nach Motiven von Modest Mussorgskis „Bilder einer Ausstellung“ und integrierte sie mit viel Improvisation und einem umfangreichen Geräuschinstrumentarium in die Handlung.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Stummfilm Musik | Verschlagwortet mit | Kommentare deaktiviert für Die seltsamen Abenteuer des Mr. West im Land der Bolschewiki

KONTROLLVERSUCH

Der DJ-mixer VIVANCO MX 800 wurde als analoger Klangerzeuger eingesetzt, seine Eingänge sind mit dem Ausgang kurzgeschlossen. Dadurch entstehen fast unkontrollierbare Feedbacks, die mit den Kanalreglern in gewissen Grenzen beeinflusst werden können. Zuverlässig funktioniert nur der POWER Button, der beim Ausschalten unterschiedlichste Geräusche erzeugt. Diese Situation verweigert sich programmierter Voraussicht, es sind fast nur Momentaufnahmen zufällig gefundener Klänge möglich. Das Video wurde mit mehreren Webcams aufgenommen, welche die Vorgänge auf dem Mixer quasi wie auf einer Theaterbühne in Nahperspektive verfolgen. Die Kamera ist meist an die Bewegung der Bedienungselemente fixiert und so mit den Klangereignissen verbunden. Dazu sporadische Klangaufzeichnung auf 4-track Kassettenrekorder.

Das Stück war für eine risikofreudige live Performance gedacht, in welcher es keine Möglichkeit zur Wiederholung, Klangauswahl und Korrektur wie im Studio gibt.


Veröffentlicht unter Aktuelles, Kassettenrekorder, Klanginstallation/Multimedia | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für KONTROLLVERSUCH

reise·andenken (2020)

Annäherung an Friedrich Hölderlin in Leichter Sprache

für Klarinette, Bassklarinette, Violoncello und Sprecher

(UA IFK Schneider Stiftung 15.9.2020)

Veröffentlicht unter Aktuelles, Musik & Literatur, Musik und Performances | Kommentare deaktiviert für reise·andenken (2020)

4 Tableaux à la minute (2021)

Reisen, Picknique, Tanz und lustiges Zusammensein wie zu Beethovens Zeiten – 4 einminütige Freiluft-Intermezzi für Klarinette, Horn und Fagott

mit wechselnden Standorten zu spielen und ad libitum zwischen andere Programmpunkte zu setzen:
Nr. 1 Zerstreute Gedanken und heitere Empfindungen bei der Abreise
Nr. 2 Picknique am Bach
Nr. 3 Lustiges Zusammensein
Nr. 4 – und dankbare Gefühle danach.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Musik und Performances | Kommentare deaktiviert für 4 Tableaux à la minute (2021)

Kassettenrekorder Konzert in PANAKUSTIKA

panakustika progrBild

im Museum Wiesbaden am 5.10.2017

mit hand werk: Daniel Agi – Bassflöte, Niklas Seidl – Cello, Christoph Stöber – Klavier

 Silvia Sauer – Stimme, Performance

Alexis Malbert tapetronic & twenk – Kassettenrekorder

Veröffentlicht unter Aktuelles, Kassettenrekorder | Kommentare deaktiviert für Kassettenrekorder Konzert in PANAKUSTIKA

alt & Neu

für Piano und 2 Kassettenrekorder (UA 2016)

Veröffentlicht unter Kassettenrekorder | Kommentare deaktiviert für alt & Neu

>>between pianos< in Donaueschingen 2016

Während der Donaueschinger Musiktage 2016 zeigt Thomas Wenk mit Studierenden der Musikhochschule Trossingen eine musikalische Performance zur Ausstellung „between“ im Museum Art Plus.  Nach der Aufführung mit kleinen, großen, konventionellen und präparierten Tasteninstrumenten findet ein Workshop inside/prepared piano statt.

>>between pianos<  im Museum Art Plus Donaueschingen

  • Fr, 14.10. | 14 Uhr und 16 Uhr
  • Sa, 15.10. | 13 Uhr und 15:30 Uhr
  • So, 16.10. | 15:30 Uhr

 

Ein Projekt der Musikhochschule Trossingen mit Karola Sommer, Hannah Jäkel, Hannah Monninger und Eva-Maria Gebauer unter der Leitung von Thomas Wenk.

Veröffentlicht unter Musik und Performances, Prepared Piano | Kommentare deaktiviert für >>between pianos< in Donaueschingen 2016

TAURUS CT 600 für 2 Kassettenrekorder (2001)

Uraufführung mit Johannes Kreidler

MHS Freiburg 2002

Veröffentlicht unter Kassettenrekorder, Musik und Performances | Kommentare deaktiviert für TAURUS CT 600 für 2 Kassettenrekorder (2001)

Klangbrücke

Klanginstallation mit dem visionären Breisacher Brückenmodell von Helmut Lutz: Eine Brücke als kulturelle Verbindung zwischen Deutschland und Frankreich.

Veröffentlicht unter Klanginstallation/Multimedia | Kommentare deaktiviert für Klangbrücke