Thomas Wenk

kassorgel2

Thomas Wenk

Komponist und Hochschuldozent für Musiktheorie und Improvisation, spezialisiert auf Prepared Piano sowie Kompositionen für Kassettenrekorder.

Veröffentlicht unter Aktuelles | 1 Kommentar

Betreff: Bauvorhaben Breisach/Saarlandstrasse
Als Bewohner dieses Stadtgebiets verfolge ich die bauliche Entwicklung mit Interesse und bin gegen weitere Verdichtung mit den Konsequenzen für Strassenverkehr und Wohnqualität. Die inzwischen auch von der ULB unterstützte Petition gegen das Bauvorhaben hatte ich leider zuerst unterschrieben – und mich erst danach mit der genauen Planung befasst. Dabei mußte ich feststellen, dass die Petition und ihre Begründung gegen die Baupläne auf teilw. falschen, übertriebenen und unbegründeten Argumenten beruhen. Ohne allzusehr ins Detail zu gehen hier nur die wichtigsten Punkte, ganz unten ist der Petitionstext zu finden:
1. Es wird kein 4stöckiges Haus entstehen, sondern das bereits bestehende Haus mit geringfügigen Veränderung der Außenfassade saniert werden.
2. Die baufälligen Garagen werden durch 4 Wohneinheiten auf kleinerer Grundfläche (und mit geringerer Höhe als das Bestandsgebäude) ersetzt.
3. Die komplett asphaltierten Flächen zwischen und hinter diesen beiden Gebäuden werden begrünt und als Spielplatz etc. nutzbar (von einem “Park” ist hier bisher nichts zu sehen)
4. Lediglich auf der kleinen Restfläche zum Fußweg entlang des Friedhofs (bisher nur als “Hundewiese” nutzbar) wird Fläche durch ein niedrigeres Doppelhaus mit 2 Wohneinheiten versiegelt und ein verkümmerter Baum gefällt.
5. Mit erhöhtem Verkehrsaufkommen durch 5 zusätzliche Wohneinheiten kann wohl kaum gerechnet werden, zudem wird das Parkproblem durch eine Tiefgarage für die gesamte Anlage gelöst.
6. Durch die Entfernung der asphaltierten Fläche wird die Hochwasser-Problematik verbessert, die Entwässerung erfolgt Richtung Saarlandstrasse und nicht zu den angrenzenden Anliegern.
Demokratie bedarf der aktiven Mitwirkung aller Betroffener. Wer sich an Entscheidungen beteiligt, sollte dies aber mit Verantwortungsbewußtsein für die Konsequenzen tun und sich gründlich mit der Sache beschäftigen, nicht nur einen Button drücken.
Text der ONLINE-PETITION:
Nun soll mit dem ehemaligen Gelände der französischen Armee in der Saarlandstraße ein weiteres Gebiet „verdichtet“ werden. Mitten in einem Viertel aus 2-geschossigen Einfamilienhäusern sollen ein 11,60 m hohes vierstöckiges Wohnhaus und eine Tiefgarage entstehen. Die Pläne sehen außerdem vor, die Grünflächen gegenüber des Spielplatzes mit einem Doppelhaus, Carports und Zufahrtstraßen zu versiegeln. Dafür muss das Gelände aufgeschüttet werden – wodurch entlang der Grenzen zu den Anwohnern und dem Fahrradweg Stützmauern von bis zu 2 m Höhe entstehen werden. Ein Rückschnitt oder gar eine Entfernung der Bäume entlang des Fahrradwegs (am Spielplatz) im Zuge der Baumaßnahmen steht zu befürchten. 

Wir fordern den Gemeinderat der Stadt Breisach auf, die Baupläne in vorliegender Form in der Sitzung am 21.10.14 abzulehnen. Danach sollten gemeinsam mit dem privaten Investor und den betroffenen Bürgern eine für alle akzeptable Lösung gesucht werden – sprich, eine Bebauungsform, die sich in die Umgebung einfügt und ein Mindestmaß an Grünflächen erhält.
Begründung:
Mit dem Bauvorhaben wird das letzte innerstädtische Parkgelände in Mitleidenschaft gezogen und werden den Kindern weitere Spielflächen entzogen. 
Das Wohnviertel wird durch die Neubauten in seinem Charakter völlig verändert und unter dem steigenden Verkehrsaufkommen (u.a. entlang des Spielplatzes und des Kindergartens) werden nicht nur die direkten Anwohner leiden. 
Zudem wird durch die Aufschüttung des Geländes und die Versiegelung der Flächen die bereits vorhandene Hochwasser-Problematik für die Angrenzer verschärft.

Veröffentlicht unter Aktuelles, NichtMusik | Kommentare deaktiviert

KlangBrücke

Klanginstallation 2-Kanal Stereo, integriert ins Modell der Brückenvision von Helmut Lutz.

Material: Inside Piano, Steingeräusche, Rauschen. Keine Klangbearbeitung, Reverb oder digitalen Effekte.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Kommentare deaktiviert

Duo Multikassettenrekorder & analoger EMS Synthi A

multiKassRekorder

Eric Ruffing – analog Synthesizer
thwenk – Multikassettenrekorder
EMS synthi

Veröffentlicht unter Aktuelles, Improvisierte Musik, Kassettenrekorder | Kommentare deaktiviert

TRAUM

Kassettenrekorderprotokoll nach Daniil Charms
live im depot.K

Veröffentlicht unter Aktuelles, Kassettenrekorder, Musik & Literatur | Kommentare deaktiviert

Analoge Zombies

Das zweite Leben der Kassettenrekorder / Autor: Thomas Wenk /

Ein Überblick über die Kulturgeschichte der CompactCassette und ihr aktuelles Potential als Klangkunst-Instrument

DLR 2014

Veröffentlicht unter Aktuelles, Kassettenrekorder | Hinterlasse einen Kommentar

50 Jahre Bandsalat

Tape & Kassetten Performance im E-Werk Freiburg

Veröffentlicht unter Kassettenrekorder, Tape und Scratch | Hinterlasse einen Kommentar

SMOKE IN TIME

Re-enactment für Multikassettenrekorder

 

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Kassettenrekorder | Hinterlasse einen Kommentar

4 Variations for Preppiano solo

4 variations for preppiano

var. #1

var. #2

var. #3

var. #4

Aufgenommen live/ohne overdub mit E-Piano. Die Tastatur war teilweise belegt mit Klängen des präparierten Klaviers, ohne zusätzlichen Effekte.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Improvisierte Musik, Prepared Piano | Kommentare deaktiviert

Die FinanzTanzAnalysten 2012

mit Ria Kolbus – Tanz / Dierk Zaiser – Performance / Thomas Wenk – Piano, Percussion, Kassettenrekorder

Veröffentlicht unter Improvisierte Musik | Kommentare deaktiviert

10 Jahre – 1 Schnitt

hairy tape & heary cut

Klebebandperformance zum 10 jährigen Jubiläum von oliver gerbert haare

Stuttgart 2007 mit Daniel & Thomas Wenk

Veröffentlicht unter Kassettenrekorder, Tape und Scratch | Kommentare deaktiviert